Photonlab

Das Schülerlabor am MPQ

Auf einen Blick
PhotonLab —
Das Schülerlabor zur
Photonik auf dem
Forschungscampus
Garching

Vortrag, Laborbesichtigung und selbständiges Experimentieren ab 9. Jgst., Klassen mit mehr als 20 Schülern werden geteilt.

Dauer
3—4 Stunden, kostenfrei

Material zur Unterrichts-vorbereitung

Optische Pinsette

Das PhotonLab ist eine Kooperationseinrichtung von MPQ, LMU und MCQST und seit 2011 die Anlaufstelle für alle, die etwas über Licht lernen wollen. Jährlich machen sich hier ca. 2000 Schüler schlau.

Sollten Sie Interesse an einem der folgenden Angebote haben, kontaktieren Sie einfach Dr. Silke Stähler-Schöpf.

Besuch von Schülergruppen

Für alle Klassen ab der 10. Jahrgangsstufe bieten wir einen Besuch in unserem Schülerlabor an (in Ausnahmefällen auch jünger). Hier erfahren die Schüler viel Wissenswertes rund um das Thema »Licht und Laser«:

— Am Anfang des Besuchs steht ein Vortrag über die Natur des Lichtes. Hier wird erklärt, was Licht eigentlich ist, wie es produziert wird und was eigentlich der Unterschied zwischen einer Glühbirne und einem Laser ist. Der Inhalt kann je nach Altersstufe auch individuell vorher abgesprochen werden, damit die Thematik perfekt in den Unterrichtsstoff passt. Die Dauer des Vortrags in unserem kleinen Kino ist etwa 30 Minuten. Das Video dazu finden Sie hier.

— Das Highlight des Besuchs ist natürlich das selbständige Experimentieren im Schülerlabor! Hierbei können bis zu 20 Schüler nach kurzen Einweisungen selbst mit Lasern einige grundlegende Techniken der Laserphysik ausprobieren, oder physikalische Phänomene des Lichts entdecken. Natürlich gibt es davor eine Unterweisung zum Laserschutz. Eine Liste der zur Verfügung stehenden Experimente gibt es hier. Je nach Gruppe leicht variierend werden hier etwa 90 Minuten eingeplant.

— Bei einer Gruppengröße von mehr als 20 Schülern wird die Gruppe geteilt. Die Gruppe, die gerade nicht im Schülerlabor experimentiert kann sich mit unserem eigens gestalteten Campusquiz auf den Weg machen, den Studienalltag auf dem Forschungscampus Garching zu erkunden und so einen Einblick in das Treiben auf einem der größten Forschungszentren deutschlandweit bekommen.

— Je nach Verfügbarkeit unserer Wissenschaftler ist es auch möglich, dass die Schüler von einem echten Physiker durch das Labor geführt werden und so Einblick in die aktuellste Forschung und die Laborarbeit bekommen! Da unsere Wissenschaftler natürlich fleißig forschen sollen, findet dies allerdings nur auf Anfrage statt.

Quantenmechanik-Kurs

Der Quantenmechanik-Kurs wurde in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Didaktik der Physik an der LMU im Rahmen der Zulassungsarbeit von Julia Hack entwickelt. Er wurde für die 10. Klasse Gymnasium konzipiert, kann aber ohne Probleme auf andere Schularten (FOS/BOS) und andere Jahrgangsstufen übertragen werden. Genauere Informationen finden Sie unter den Materialien auf dieser Seite.

Lehrerfortbildungen

Lehrer aller Fachrichtungen können sich bei uns in speziellen Kursen weiterbilden. Hier können Sie von unserer seit Jahren mit Schülergruppen arbeitenden Laborleiterin Silke Stähler-Schöpf etwas über Licht und Laser sprechen und Erfahrungen austauschen, wie man diesen Stoff den Schülern nahebringt. Zudem gibt es hilfreiche Tipps für Experimente, die im Physikunterricht durchgeführt werden können.

Betreuung von W-Seminararbeiten

Wir geben bei W- Seminararbeiten Hilfestellung, indem wir den Schülern Zugang zu unserer Infrastruktur des Photonlab geben. Hier können Sie bestehende Experimente nutzen und vermessen oder verbessern, oder sogar neue Versuche entwerfen und aufbauen.

Schülerpraktika

Wie läuft denn eigentlich der Arbeitsalltag eines Laserphysikers ab? In einem Praktikum werden die Schüler für eine Woche in den Ablauf des Photonlab integriert und erhalten auch die Gelegenheit, die Forschungslabore und –gruppen zu besuchen und damit etwas von der aktuellen Forschungsluft zu schnuppern.

Hilfe bei Wettbewerben (IYPT, GYPT)

Ihr wollt bei Physikwettbewerben, wie dem GYPT, der Physikolympiade oder anderen mitmachen, habt aber nicht die Ausstattung und die Laser, um euren Versuch durchzuführen?
Wir helfen gerne und unterstützen euch bei der Gestaltung und der Durchführung des Versuchs!

Kontakt:

Dr. Silke Stähler-Schöpf

Fon +49 (0)89 32905-197

E-Mail: Staehler-Schoepf@lmu.de

Besuche PhotonLab auf Facebook